Ökotest

Der Test ist vom März 2013. Mit Kalkhoff, Flyer, Pegasus, Kreidler, Diamant, Giant, Kettler und Winora sind die gleichen Hersteller, wie bei StiWa in die Auswahl gekommen. Allerdings tritt Kalkhoff mit dem hauseigenen Impulse-Antrieb an, Flyer in der 36 Volt-Variante, Pegasus mit Bosch-Antrieb und Kettler mit Panasonic-Mittelmotor an. Smart und Diamant vertrauen auf den BionX-Hinterradantrieb. Giant und das „Volks-E-Rad“ sind mit Frontmotoren ausgestattet (hier gehts es zur Testübersicht)

Testverfahren

Die Testverfahren der Praxisprüfung unterscheiden sich kaum vom StiWa-Test, wobei hier nicht klar ist, auf wie viel Kilometerleistung der Belastungstest ausgelegt war. In das Teilergebnis „Fahren“ (60%) gehen sowohl die subjektiven Fahrergebnisse der Tester_innen als auch die Ergebnisse des Rollenprüfstands ein. Hier fällt also die Entscheidung im Ranking. Die Testbesten vertrauen auf hydraulische Felgenbremsen. Die einfachen mechanischen Bremsen bestehen den DIN-Test nicht, was zur Abwertung führt. So rutscht Kreidler im Gegensatz zum StiWa-Test mit mäßiger Bremsleistung nach hinten, wobei Kalkhoff sich auf Platz 1 verbessert. Die Testverlierer versagen auch bei der Rahmenqualität und Haltbarkeit einzelner Bauteile.

Unter „sonstige Qualität“ (30%) fallen Bedienungsanleitungen, aber auch die Befestigung von Lichtkabeln und die Lackqualität.

Bei der „Kennzeichnung“ (10%) geht es um die gesetzlich vorgeschriebene CE-Kennzeichnung.

Reichweiten und sonstige Inhaltstoffe

Die Reichweiten werden mit „eher kurz“ bis „lang“ benannt. Im Kleingedruckten findet sich der Hinweis, dass „eher kurz“ unter 33 km bedeutet und damit mehr als 25 Prozent vom ermittelten  Durchschnittswerte abweicht. Genauere Angaben sind nicht zu finden.

Besondere Bewertung erfahren die Inhaltsstoffe der Griffe. Im Gegensatz zur StiWa wurden bei Ökotest mehr Weichmacher gefunden, was die Gesamtnoten eindeutig nach unten korrigierte.

Die Gesamtnoten bewegen sich zwischen „Gut“ und „Mangelhaft“.

FAZIT: Ökotest testet sehr ähnlich wie die StiWa, bei der Bewertung der Weichmacher unterscheiden sich die Resultate.