Die VCD E-Rad-Kaufberatung

Zwischen hunderten E-Rädern (egal ob Pedelec, S-Pedelec oder E-Bike) das Richtige zu finden, ist keine einfache Aufgabe.

Unser Typentest gibt dabei eine wertvolle Hilfestellung: Die Antworten auf unsere sieben Fragen bringen das passende E-Rad ein ganzes Stück näher.

In der E-Rad-Datenbank finden Sie Informationen zu Technik und Preisen von beinahe allen derzeit erhältlichen Elektrofahrrädern mit einer Unterstützung bis 25 km/h bzw. 45 km/h.

Unter Was kostet was? haben wir für Sie aufgeschlüsselt, welche Bauteile (Bremsen, Schaltungen etc.) und Eigenschaften (Gewicht und Komfort) den Preis eines Pedelecs stark beeinflussen.

Unsere Kaufcheckliste, die kurz und knapp die wichtigsten Punkte zusammenfasst, können Sie ausdrucken und beim Kauf Ihres Elektrofahrrads mitnehmen.

Wachsende Bedeutung haben E-Lastenräder, die nur teilweise in der Datenbank enthalten sind, wir haben dennoch einen Überblick mit Tipps zum Thema erstellt.
  

Das NRVP-Projekt »E-Bikes & Gesundheit« der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sucht noch bis Ende 2017 Teilnehmer für eine großangelegte E-Rad-Studie. Dabei soll festgestellt werden, wie groß die körperliche Beanspruchung bei der Nutzung von Pedelecs im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern ist und welche Schlussfolgerungen für die Gesundheit daraus gezogen werden können.

Mitmachen können E-Rad-Nutzer ab 18 Jahren, die ihr Pedelec vor höchstens 4 Wochen gekauft haben. Sie bekommen ein sportwissenschaftliches Feedback zu ihrer E-Rad-Mobilität, eine detaillierte Messung, Kontrolle und Bewertung der individuellen körperlichen Belastung während der Pedelec-Nutzung anhand der Herzfrequenzdaten, können kostenlos modernste Aktivitätsmonitoring-Technologie in Form einer Garmin-Uhr nutzen und erhalten Hinweise zur Sicherheit im Straßenverkehr basierend auf Daten der Verkehrsunfallforschung der MHH. Außerdem wird unter allen Teilnehmenden ein E-Rad verlost.

Übrigens: Für die Kontrollgruppe werden auch insgesamt 400 Käufer eines herkömmlichen Fahrrades gesucht.

Alle Informationen auf der Internetseite des Projekts »E-Bikes & Gesundheit«.