Familien unterwegs mit dem E-Rad

Familien haben besondere Mobilitätsanforderungen: Kleinere Kinder fahren bei den Eltern mit oder Räder werden von verschiedenen Familienmitgliedern genutzt. Der Einkauf fällt auch gern mal etwas größer aus. E-Räder machen vieles einfacher und ermöglichen beispielsweise auch gemeinsame Radtouren, wenn nicht alle ganz so fit sind.

Kompakte E-Räder
Liebling der ganzen Familie kann ein für Klein und Groß einstellbares Kompakt-Elektrofahrrad werden, das sowohl Teenies als auch Eltern nutzen können. Dank der richtigen Übersetzung sind diese Räder auch mit 20-Zoll-Rädern schnell und dabei sehr wendig. Sie eignen sich bestens für die Mitnahme in Bus und Bahn.

Elektrolastenräder
Ein Elektrolastenrad zum Transport von Kindern oder größeren Einkäufen ist ein echtes Vielzweckgefährt und es lässt sich nebenbei auch noch locker und flott fahren (spezielle Informationen zu Lastenrädern finden Sie hier). Neben einspurigen Varianten sind häufig Dreiräder auf dem Markt vertreten - je nach Aufgabe, Zweck und Einsatzgebiet mit verschiedenen Aufbauten ausgerüstet. Spezielle Lastenräder für die Mitnahme von Kindern bieten die Sicherheit eines Kinderanhängers, besitzen ein stabiles Fahrverhalten und sind dabei nahezu genau so agil wie ein normales Fahrrad.

Für den Kindertransport oder größere Einkäufe reicht aber oft auch ein solides Elektrorad mit Kindersitz, Anhänger oder geeigneten Gepäcktaschen.

Kindersitze und -anhänger
Kinder können sowohl in einem Anhänger als auch im Kindersitz mitgenommen werden. Für einen Kindersitz spricht der Preis und die einfachere Handhabung (man kann z.B. das Fahrrad besser in der Bahn mitnehmen). Außerdem ist man damit flexibler und wendiger als mit einem Anhänger. Es sollten nur Kindersitze mit dem GS-Zeichen des TÜV verwendet werden.

Für den Kinderanhänger sprechen die größere Sicherheit, Schutz vor Wind und Wetter, sowie die Möglichkeit darin weiteres Gepäck zu befördern.

Packtaschen
Um das Fahrrad gut und sicher beladen zu können, sollte der Gepäckträger stabil sein und mindestens 25 kg tragen. Viele Fahrradgepäckträger verfügen über spezielle Verankerungen für Kindersitze oder Korbsysteme, die entweder fest mit dem Gepäckträger verbunden werden können, oder als sogenannte »Klick-Systeme« erhältlich sind.

Lastenanhänger
Für schwere Lasten sind auf dem Markt verschiedene ein- oder zweiachsige Lastenanhänger erhältlich. Das Angebot reicht von 5 kg leichten Taschen mit Rädern, die gleichfalls als Trolley benutzt werden, bis hin zu großen Anhängern, mit denen bis zu 100 kg Zuladung transportiert werden können. Die meisten Lastenanhänger sind auch für den Kindertransport geeignet.